ÖBB Logo

Werken für Werbung

Der Neubau von Werbeflächen ist oftmals ein schwieriges Unterfangen. Exponierte Lagen bieten hohe Sichtkontakte, stellen aber die Techniker im Zuge der Errichtung vor große Herausforderungen.

Die Vorplanungen für die Brückenwerbungen am Hauptbahnhof Wien haben bereits vor 10 Jahren begonnen. Im Zuge des Gesamtprojektes für die "Bahnhofscity Wien Hauptbahnhof" wurden bereits früh große Werbeflächen an der Außenfassade vorgesehen.

Bauliche und rechtliche Vorgaben mussten geprüft werden, besonderer Augenmerk wurde auf den Aspekt der Verkehrssicherheit gelegt - mehr als 15.000 PKW sind täglich an dieser Standort unterwegs.

Fest anpacken - 12 x 1,2 Meter Werbefläche
Genaue Prüfung vor Montage

Die Arbeiten konnten ausschließlich Nachts durchgeführt werden, um den Straßenverkehr im Bereich der Laxenburger Straße sowie den Betrieb des Busbahnhofes nicht einzuschränken. Straßenteile wurden gesperrt, die vorhandenen Platten am Brückenbauwerk demontiert und zugeschnitten. Danach wurde die darunter liegende Stahlkonstruktion angepasst und im Anschluss ein Werbeleuchtkasten mit Ausleuchtung in LED-Technologie montiert.

Drei der Leuchtkästchen wurden bisher montiert, bis Anfang April werden die Arbeiten abgeschlossen - buchbar sind die Werbeflächen dann für Schnell-Entschlossene - hier geht's zu den genauen Konditionen.

Nachtarbeit im Eiltempo
Schrauben, verkabeln und einpassen