ÖBB Logo

G3 setzt Bahnhof Floridsdorf in Szene

140 Shops auf mehr als 70.000 m² - das "G3" zählt zu den größten heimischen Einkaufszentren.  Mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Einkaufsmöglichkeiten bietet das "Shopping-Resort" seit 5 Jahren die Möglichkeit, in angenehmer Atmosphäre seine Besorgungen zu erledigen.

Grund genug, dieses erste Jubiläum zu feiern: Im Herbst finden zahlreihe Aktionen statt, die Besucher überraschen und zum Verweilen einladen. Gutscheinaktionen, Verlosungen,  die Ausstellung "Faszination Mensch" oder die Suche nach "The Voice 2017" sind einige der Höhepunkte der Veranstaltungen.

Besucher, die mit der S-Bahn kommen, werden bereits am Bahnhof Floridsdorf in Empfang genommen: Ein umfassendes Station Branding mit über 250 m² gestalteter Fläche bringt Aufmerksamkeit bei den mehr als 30.000 Personen, die täglich am Bahnhof ankommen oder abreisen. Botschaften auf Wandflächen und Säulen informieren über den Veranstaltungskalender und weisen den Weg zum eigenen Shuttle-Bus des G3.

Aussteigen und Mitfeiern

Patrick Homm. Center Manager G3 Shopping Resort Gerasdorf

Für Center Manager Patrick Homm ist diese umfangreiche Bewerbung direkt im Einzugsgebiet ein wichtiger Faktor im Mediamix: "Das Bahnhofsbranding rundet unsere umfangreichen Werbemaßnahmen, wie beispielsweise auf Großflächen, im Radio, in Print, auf Verkehrsmitteln und im Social Media Bereich, zu unserem Jubiläum optimal ab. Wir möchten mit allen Menschen gemeinsam Feiern und uns bei Ihnen mit unserem Aktionsprogramm bedanken. Daher ist eine umfassende und aufmerksamkeitsstarke Bewerbung unabdingbar."

Auch die Standortwahl erfolgte nach gründlichen Überlegungen. "Ziel ist es, dass wir unseren kostenlosen Shuttle-Bus bewerben und direkt am Knotenpunkt zur U6 auf unseren fünften Geburtstag aufmerksam machen. Der Bahnhof Floridsdorf ist hochfrequentiert und liegt in einem wichtigen Teil unseres Einzugsgebietes." so Homm.

Die Abkürzung "G3" weist auf die Lage des Shopping Resorts Gerasdorf am Schnittpunkt dreier wichtiger Verkehrsachsen hin: Wiener Außenring Schnellstraße S1, Nordautobahn A5 und Brünner Straße B7. Außerdem liegt G3 am Schnittpunkt dreier Gemeinden: Gerasdorf, Hagenbrunn und Großebersdorf. Für Besucher, die mit dem PKW kommen, stehen mehr als 4.000 Parkplätze zur Verfügung.

Für die Region nördlich von Wien ist das Einkaufszentrum  ein wichtiger Arbeitgeber: rund 1.600 Beschäftigte im G3 Shopping Resort Gerasdorf selbst plus rund 900 weitere durch indirekte Beschäftigungswirkung.


Hier geht's zum Bus