ÖBB Logo

Werbung mit Dir

In den letzten Jahren werden individualisierte Produkte. Etwas Einzigartiges und vor allem Persönliches - mit dem eigenen Namen oder dem eigenen Gesicht darauf - kaufen zu können bringt spürbaren Mehrwert. Die Individualisierung setzt einen starken Kaufanreiz etwas haben zu wollen, dass sonst niemand hat.

Ein sehr erfolgreiches internationales Beispiel ist die Kampagne "Dein Gesicht auf kinder Schokolade" des Süßwarenherstellers Ferrero. Sie wurde 2017 beim deutschen Outdoorpreis "Plakat Diva" als Kampagne mit der besten Mediastrategie ausgezeichnet.

Einmal im Leben Schokoladen-Modell sein

Kuck mal, das bin ja ich!

Dein Gesicht auf Packung und digitaler Werbefläche

Mit 'Dein Gesicht auf kinder Schokolade' gab die Marke ihren KundInnen die Möglichkeit, selbst Teil des Produktdesigns zu werden. Mit einem Code in der gekauften Packung konnte man sich über eine Homepage seine eigene Verpackung mit einem Foto und einem Namen personalisieren und diese zusätzlich mit einer Grußbotschaft versehen. Die großangelegte Kampagne umfasste dabei TV-Spots, Out of Home Plakatmotive und digitale Werbe-Bildschirme, Online Werbemittel, Promotion-Aktionen und gebrandete Busse.

Schatzi mag man eben

Auch in Österreich kommt Individualisierung in der Werbung gut an: Mit der personalisierten Gschenkpackung Manner Schnitten, deren Verpackung den Vor- oder Spitznamen mit dem Slogan "mag man eben" kombiniert, konnte Manner zahlreichen Naschkatzen große Freude bereiten. Gerade für besondere Anlässe wie Muttertag oder Geburtstage eignet sich die persönliche Schnittenummantelung besonders gut.

13% Conversion Rate...

Die personalisierte Schnitte konnte man auf meineschnitte.at bestellen. Zusätzlich waren im Lebensmittelhandel 8er-Schnittenpackungen mit "Mama, Papa, Oma, Dich, Schatzi, Freunde...mag man eben" erhältlich.


Österreichs beliebeste Süßigkeit - ganz persönlich

Personalisierte Mannerschnitten-Packungen

Mag. Ulf Schöttl, Marketingleiter Manner

...und 250% Zielerreichung - dank Personalisierung

Mag. Ulf Schöttl, Marketingleiter Manner, zur Aktion: "Ziel war es, ein personalisiertes Produkt zu schaffen, das die Markenbekanntheit nutzt und mittels digitaler Medien und Prozesse vermarktet, produziert und abgesetzt wird. Die individualisierbare Schnitte war ein Riesenerfolg. Innerhalb von drei Monaten wurden mehr als 10.000 Bestellungen abgewickelt. Die durchschnittliche Conversion Rate lag bei 13%. Die digitale Werbung wurde mit Kleininseraten in Printmedien kombiniert. Durch ein 'Tag-genaues' Tracking System der Online Abverkaufszahlen gelang es die Wirkung der Kommunikation täglich zu überprüfen und den Mediaplan innerhalb des Kampagnenzeitraumes ständig zu optimieren. Die Online Abverkäufe konnten 250 Prozent des Plans erreichen."