ÖBB Logo

Von Waterloo ins "Winterwonderland"

Virtuelles Schneegestöber

Der österreichische Winter hält in Londons U-Bahn Einzug. Die Österreich Werbung (ÖW) hat gemeinsam mit der Tirol Werbung einen Teil der Waterloo Station in ein rot-weiß-rotes Winterwonderland verwandelt. Die Besucher hatten dabei einen Tag lang die Möglichkeit, sich in Winterkleidung zu hüllen und auf einem Sessellift vor der Kulisse der Tiroler Bergwelt fotografieren zu lassen.

Virtuelle Skiabfahrt für Pendler

Mit dem Hochladen der Fotos auf Facebook, Instagram und Co. - versehen mit #skiWaterloo - konnten Londons Pendler zwei Urlaube nach Kitzbühel bzw. ins Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau gewinnen. Darüber hinaus konnten die Passanten die neuen 360° Winter-Videos der Österreich Werbung testen - virtuelle Skiabfahrt inklusive.

 

Runter die Piste mit Eddie the Eagle

Zu Gast am Stand war auch Publikumsliebling "Eddie the Eagle“, ehemaliger britischer Skispringer und Olympiateilnehmer. Er rührte am Vortag mittels Radiointerviews für Österreich die Werbetrommel und stand in der Waterloo Station für Bilder zur Verfügung. Für die Bewerbung des Winterevents wurde neben Facebook-Werbung auch erstmals ein Geofilter für Snapchat produziert.

Marktposition festigen

"Österreich ist eine der beliebtesten Skidestinationen der Briten und punktet mit modernster Skiinfrastruktur und seiner Servicequalität", erklärt Ralph Strampfer, Markt Manager der Österreich Werbung in London. "Erfreulich, wenn man bedenkt, dass die Zahl der britischen Skiurlauber stetig zunimmt. Letzte Saison konnten wir sogar einen Rekord von über einer halben Million britischer Wintergäste in Österreich verzeichnen."

Mit der Kampagne möchte die Österreich Werbung Österreichs Marktposition in Großbritannien festigen. Zusätzlich zum Winterwonderland-Event wurden 16 Riesenposter in der Waterloo Station ausgehängt. Ebenso verlinkten 125 Digitale Screens im gesamten U-Bahn-Netzwerk direkt zu den Social Media-Kanälen der ÖW und zeigten Live Bilder aus den österreichischen Partnerregionen Kitzbühel, Zell am See-Kaprun, Saalbach-Hinterglemm, Leogang und Fieberbrunn.

Fotos: Ralph-Stampfer © Headshot London; Wintereinbruch-in-Londoner-Waterloo-Station © Tom Hanslien