Linz/Wien Three-Sixty

Die Hauptbahnhöfe Linz und Wien sind zwei der großen Knotenpunkte für Österreichs BahnfahrerInnen. Gemeinsam sind hier täglich mehr als 164.000 Menschen unterwegs.

Zahlreiche unterschiedliche Werbeformen machen es vor Ort möglich, diese starke Frequenz zu nutzen und PendlerInnen direkt anzusprechen.

Hereinspaziert

Mit neuen 360 Grad Aufnahmen werden diese Bahnhöfe auch vom eigenen Smartphone aus erlebbar. Mit mehr als dreißig Einzelstandorten bekommen virtuelle Besucher detaillierte Informationen über sämtliche Werbemöglichkeiten.

Die einzelnen Werbeflächen sind deutlich gekennzeichnet und geben Auskunft über Format, Wirkung und Anzahl an Werbeträgern vor Ort.

"Die neuen virtuellen Rundgänge bringen den Bahnhof zu Ihnen. So erhalten unsere Werbekunden nicht nur einen Blick der jeweiligen Fläche, sondern können direkt vom eigenen PC oder Smartphone aus sich einen Überblick schaffen, wie Besucherströme am Bahnhof verlaufen und wie das Umfeld einer Werbefläche beschaffen ist", erklärt ÖBB Werbung Verkaufsleiter Jochen Kaiblinger.

Diese Seite teilen: