ÖBB Logo

Anzeigen im Railaxed Magazin

AUFFALLEND GERN GELESEN

Perfekte Unterhaltung für Bahnreisende - dafür sorgt das neue Fahrgastmagazin der ÖBB. Railaxed widmet sich Themen mit Fokus auf Reiseinhalten, People- und Lifestylegeschichten, wobei der Mensch immer im Mittelpunkt steht.

ÜBERBLICK

Ihr PluspunktBeste Kontakte bei Österreichs BahnfahrerInnen
BeschreibungInserate im offiziellen Fahrgastmagazin der ÖBB
Auflage40.000 Stück pro Ausgabe
Format230 x 297 mm
MaterialUmschlag 250 g/m² Bilderdruck matt, Kern 100 g/m² Offset
Streugebietsämtliche Strecken im ÖBB Nah- und Fernverkehr, Österreich und benachbartem Ausland (Ausgenommen Nahverkehr Vbg.)
Erscheinungviermal jährlich
MediadatenMediadaten (PDF)

FORMAT



Werbeentgelt
1/1 Seite230 x 297 mm abfallend€ 4.500,-
1/2 Seite230 x 148,5 mm abfallend€ 2.430,-
U2 oder U3230 x 297 mm abfallend€ 4.950,-
U4230 x 297 mm abfallend€ 5.400,-
2/1 Doppelseite
(ausgenommen Aufschlagseite)
460 x 297 mm abfallend€ 8.700,-

RAILAXED MAGAZIN 2017

AusgabeAnzeigenschlussDruckunterlagenschlussErscheinungstermin
Nr. 114. Juni 201719. Juni 2017ET 10.Juli 2017
Nr. 2
10. August 201718. August 2017ET Mitte September 2017
Nr. 3
09. Oktober 201716. Oktober 2017ET Mitte November 2017

LESERINNEN UNTERWEGS AUF STRECKEN DER ÖBB

630.000 BahnfahrerInnen sind täglich mit den Zügen der ÖBB in ganz Österreich unterwegs.

DRUCKUNTERLAGEN

  • Heftformat: 230 x 297 mm abfallend
  • Überfüller: 3 mm
  • Farbprofil: CMYK, ISOcoated V2 eci
  • Auflösung: 300 dpi
  • Druckverfahren: Rollenoffset
  • Verarbeitung: Klebebindung
  • Datenanlieferung: Digitale Daten (max. 10 MB) an werbung@oebb.at

Preise exklusive 5% Werbeabgabe und 20% MwSt.
Die ÖBB-Werbung GmbH behält sich das Recht vor, die Inserate nach eigenem Ermessen zu platzieren, jedoch handelt es sich immer um rechte Seiten (ausgenommen U2). Änderungen (Erscheinungstermine und Tarife) vorbehalten. Die Buchung von Inseraten durch Unternehmen, die in einem direkten Konkurrenzverhältnis zur ÖBB-Personenverkehr AG oder einer ihrer Tochtergesellschaften stehen, ist unzulässig, sofern dem nicht im Einzelfall gesetzliche Bestimmungen entgegenstehen. Eine Zurückziehung oder Änderung des Auftrages muss der ÖBB-Werbung GmbH in schriftlicher Form spätestens zum Anzeigenschlusstermin vorliegen. Vorbehaltlich Sujetfreigabe. Es gelten die AGBs der ÖBB-Werbung GmbH.