ÖBB Logo

120 Jahre das Beste aus der Milch

2018 ist für die NÖM ein ganz besonderes Jahr: Seit 120 Jahren steht NÖM für liebevoll veredelte Milchprodukte mit bestem Geschmack.

Alles begann 1898 mit der Gründung der "Niederösterreichischen Molkerei reg. Genossenschaft mbH" am Höchstädtplatz im 20. Wiener Bezirk. Seitdem ist viel passiert: Expansionen in Europa, Börsengänge und der Umzug nach Niederösterreich sowie die Markteinführung der Marken fru fru, NÖM mix und NÖM fasten.

Neben der ständigen Erweiterung der Produktpalette setzt die "NÖM" Standards in der technischen Produktion. Seit 2009 wird - als erste Molkerei in Europa - gentechnikfrei produziert, seit 2016 ist man die erste CO2-neutrale Molkerei Österreichs.


Milchbart inklusive

Feines aus Milch - gleich zum Verkosten

Werbung mit Geschmack

Die Bewerbung des Jubiläums nimmt im TV, Print und Out-of-Home ihren Auftakt und wird den Fokus das ganze Jahr über auf das Jubiläum richten. Zudem werden laufend Samplingtouren mit einem eigens gebrandeten Truck im Jubiläums-Look und dazu passenden NÖM Milchprodukten im Retro-Design stattfinden.

Für NÖM Senior Brand Managerin Veronika Breyer ist der direkte Kontakt zum Endkunden ein wichtiger Schwerpunkt in der Kommunikation: "Das ist auch der Anlass, warum wir heuer besonders viele Konsumenten mit einem gratis NÖM Genussmoment verwöhnen möchten und wir einen Schwerpunkt auf Sampling legen. Sampling ist ein sehr wichtiger Kanal für uns, um direkte Markenkontakte zu generieren und natürlich auch um Feedback von unseren Konsumenten zu bekommen."

Mit neuen Produktvarianten, wie laktose- oder zuckerfreiem Kakao, dem NÖM Fastendrink in der Geschmackrichtung Heidelbeer und einer "Limited Edition" Schulmilch wird PassantInnen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Produkte live erlebbar machen

Die Dachmarke NÖM wird stark in TV beworben. Hier ist klar das Ziel, Awareness für die Marke zu schaffen und die moderne und urbane Markenpositionierung in den Köpfen der Konsumenten zu schärfen. OOH und Print übernehmen im Mediamix die Aufgabe der Kommunikationsplattform für unsere Produkte. Was die klassischen Kanäle nicht schaffen, erreichen wir mit eigenen Markenevents wie der NÖM Milchstraße oder der fru fru Rutschpartie und aktivierenden Samplingauftritten: "Wir machen Marke und Produkt live erlebbar", erklärt Veronika Breyer.


Kakao, Joghurt oder Schulmilch