ÖBB Logo

Shoppen am Stadtrand

Zwei Einkaufszentren, zwei Erfolgsgeschichten: Das Auhof Center (Wien Penzing) und das Riverside (Wien Liesing) freuen sich über wachsende Besucherzahlen. Mehr als 7,7 Millionen Besucher verzeichnete das Auhof Center, 3,6 Millionen das Riverside, Tendenz weiter steigend.

"Die Besten im Westen" und das "Shopping am Liesinger Platz" zeigen, dass auch am hart umkämpften Markt der Einkaufszentren noch Entwicklungspotential vorhanden ist.

Verantwortlich für den Erfolg ist neben einer aktiven Auswahl an attraktiven internationalen Marken an den Standorten auch eine begleitende Kommunikationsstrategie, die stark auf die Bewohner im Umfeld der Shoppingcenter fokussiert und auf Out of Home Werbeflächen setzt.


Für Marketingleiter Peter Schurr ist die Ausweitung der Verkehrsmittelwerbung ein klar überlegter Schritt: "Außenwerbung ist sowohl für das Auhof Center als auch das Riverside sehr wichtig, um in den entsprechenden Einzugsgebieten präsent zu sein. Zusätzlich eignet sich stationäre Außenwerbung hervorragend dafür Autofahrern den richtigen Weg zum Shoppingcenter anzuzeigen."


(v.l.n.r) Peter Höritsch, Georg Hamp (ÖBB Werbung), KR Peter Schaider (Eigentümer Riverside und Auhof Center), Sophie Kronich (Team Centerleitung)

Werbung, die unterwegs ist

Mit 61 teilgebrandeten Bussen wird aktuell für die Angebote der Einkaufszentren geworben.

"Zuletzt haben wir die hinten an den Bussen angebrachte Werbung für beide Center stark ausgeweitet, da sich gezeigt hat, dass wir durch diese Art der Werbung bei den Autofahrern in unserem Einzugsgebiet eine ausgezeichnete Aufmerksamkeit erreichen." so Schurr.