Social Media geht in die Außenwerbung

Follow me – TikToker als Schaufensterpuppen

Die Modekette C&A hat kürzlich einen neuen Flagship-Store in der belgischen Hafenstadt Antwerpen eröffnet. Um die Kunden in den neuen 344 Quadratmeter großen Store zu locken, hat C&A auf eine „Outfitchallenge“ gesetzt – und zwar vom Schaufenster aus. Zum Einsatz kamen neben einem von der Straße aus gut sichtbaren, digitalen Screen – der wie ein überdimensionales Smartphone aussieht – auch die Social Media-Plattform TikTok und mehrere in Belgien bekannte Influencer.

Reichlich Aufmerksamkeit

Was auf den ersten Blick wie eine recht ungewöhnliche Kombination wirkt, macht durchaus Sinn: „Outfitchallenges“, also das in Szene gesetzte, rasche Umziehen, sind äußerst beliebt bei TikTok. Die Social Media-Plattform ist wiederum bei der jungen Zielgruppe, die C&A mit der Kampagne ansprechen will, voll im Trend.

Mithilfe der Influencer konnte die „Outfitchallenge“ ins Schaufenster des neuen Flagship-Stores verfrachtet werden, was für reichlich Aufmerksamkeit – und das nicht nur bei den jungen Leuten – vor dem Schaufenster sorgte. Die Influencer wechselten dabei schnell und in flüssigen Übergängen ihre Outfits und garnierten das Ganze mit kurzen Posen, was die junge Zielgruppe zum Mitmachen anregen sollte.

Mit einem Wischer die Garderobe wechseln

Die beiden Fuchsfabrik-Gründer Florian Fazekas und Daniel Scheuch

„Irrsinnige Viralität“

„Der C&A Case zeigt hervorragend, wie eine Brücke zwischen innovativen Social Media Formaten und moderner Außenwerbung geschlagen werden kann. Denn auch mit aktuell noch polarisierender Stellung von TikTok bei österreichischen Werberinnen und Werbern wird tagtäglich gezeigt, dass simple Challenge-Formaten irrsinnige Viralität erzeugen und über die Plattform hinaus auf andere Kanäle überschwappen“, zeigen sich Florian Fazekas und Daniel Scheuch, Gründer und Geschäftsführer der jungen Digitalagentur Fuchsfabrik von der C&A-Aktion begeistert.

Die beiden Kreativen sehen die zukunftsträchtigen Möglichkeiten die TikTok bietet und haben die Formate der Plattform schon bei eigenen Cases eingesetzt und dadurch „über Nacht Millionen Impressions“ erzeugt. Und: „Auch als Digitalagentur mit Online-Schwerpunkt vertreten wir die Meinung, dass Unternehmen bei Außenwerbung – vor allem digital – nicht sparen sollten.“

www.c-and-a.com
www.fuchsfabrik.agency

Fotos:
Fuchsfabrik. © Jolly Schwarz
CA-TikTok-Antwerpen © Listenup PR